Santander senkt Sparzinsen

Die Santander Consumer Bank ist im Herbst 2013 in den Sparzinsenmarkt Österreichs eingestiegen. Der Zinssatz für das täglich fällige Angebot betrug damals 1,40 % und war im Vergleich zum Mitbewerb ein sehr gutes Angebot. Gleichzeitig konnten auch die gebundenen Zinsen am Markt überzeugen.

Nun nimmt sich die Santander Bank zurück und senkt die Zinsen. Es war die erste große Zinssenkung der Santander Bank, denn die bisherige einzige Zinssenkung betraf im Februar 2014 nur die Laufzeiten über 24 und 36 Monaten.

Täglich fällig: 1,20 % (statt 1,40 %)

Gebundene Sparzinsen:

  • 3 Monate 1,200 % (statt 1,40 %)
  • 6 Monate 1,250 % (statt 1,40 %)
  • 9 Monate 1,350 % (statt 1,50 %)
  • 12 Monate 1,450 % (statt 1,625 %)
  • 18 Monate 1,550 % (statt 1,75 %)
  • 24 Monate 1,700 % (statt 2,00 %)
  • 36 Monate 1,800 % (statt 2,10 %)

Mit dieser Zinssenkung verabschiedet sich die Santander nun von den Plätzen an der Sonne bei den Zinsvergleichen, denn nun übernimmt der neue Anbieter, die Renault Bank direkt, den führenden Platz bei den täglich fälligen Sparzinsen.

Insgesamt aber keine überraschende Zinssenkung, denn neue Anbieter überzeugen meist nur zu Beginn mit absoluten Top-Sparzinsen und fügen sich im weiteren Verlauf weiter hinten ein. Dieses Phänomen zeigte ich z. B. bei der LiveBank, bei der Porschebank oder aber auch bei der DenizBank.

Daher: Vergleiche Sie Ihre Sparzinsen regelmäßig mit den besten Angeboten am Markt und kehren Sie Ihrer bestehenden Bank den Rücken, wenn andere Angebote sie überzeugen.

 

 

Sparprofi senkt Sparzinsen zum 15.7.2014

Sparprofi informiert seine Kunden, dass mit 15.7.2014 die Zinsen für das täglich fällige online Sparkonto gesenkt werden. Bisher gab es beim Sparprofi 0,80 %. Dieser Zinssatz wird nun gesenkt auf 0,65 %. Offiziell schreibt der Sparprofi folgende Nachricht an seine Kunden im Netbanking:

Sehr geehrte Sparprofis!

Durch das anhaltend niedrige Zinsniveau sehen wir uns leider gezwungen die Kondition 
anzupassen. Wir wollen unserem Grundsatz, Ihnen attraktive Zinsen bieten zu können 
und Sie auch rechtzeitig über Zinssatzänderungen zu informieren treu bleiben und teilen 
Ihnen daher jetzt schon mit, dass der Zinssatz auf Ihrem „Sparprofi-Konto“ ab 15. Juli 2014 
0,650 % p.a. beträgt.

Mit freundlichen Grüßen
Sparkasse der Stadt Amstetten AG

 

 

Diese Zinssenkung ist keineswegs überraschend und darf als Folge für die Leitzinssenkung gesehen werden. Weitere Banken werden wohl demnächst folgen.

 

 

BigBank erhöht ihre Zinsen, Bank Austria senkt das Kapitalsparbuch

Die BigBank aus Estland kommt nun wieder langsam in Form, wenn man sich die Entwicklung ihrer Sparzinsen ansieht. Vor ca. 2 bis 3 Jahren war die BigBank ein Garant für hohe Sparzinsen und die Bank aus Estland hat für so manchen Sparer ein sehr attraktives Angebot vorgelegt. Dieser große Vorteil hat sich in den letzten Monaten jedoch nicht mehr ergeben und so wurde die BigBank zu einer Bank von vielen, welche im Web ihre Angebote anpreist.

Nun aber überrascht die BigBank mit neuen, attraktiven Angeboten und erhöht die Zinsen deutlich und dies ganz gegen den Markttrend. Mit dieser Erhöhung steht die BigBank zwar noch nicht an der Spitze des jeweiligen Vergleichs, kann jedoch wieder gut mithalten. Man darf gespannt sein, ob sich die BigBank als geheimer Spartipp wieder mausert, so wie wir es gewohnt waren.

Eine Zinssenkung ist von der Bank Austria zu vermelden. Das Kapitalsparbuch mit einer Laufzeit über 24 Monaten wird leicht von 1,125 % auf 1,000 % gesenkt.

Aus der nachfolgenden Zinstabelle können Sie die letzten Veränderungen der Sparzinsen auf Bankkonditionen nachvollziehen:

Anbieter / Produkt

Sparform

Zinsen bisher

Zinsen Neu

Big-Bank Big Bank Festgeld 12 Monate 1 Jahr gebunden 1,000 1,450
Big-Bank Big Bank Festgeld 18 Monate 1,5 Jahre gebunden 1,000 1,450
Bank Austria ErfolgsKapital fix (18 Monate) (NEU) 1,5 Jahre gebunden 0,750
Bank Austria KapitalSparbuch (24 Monate) 2 Jahre gebunden 1,125 1,000
Big-Bank Big Bank Festgeld 36 Monate 3 Jahre gebunden 2,000 2,200
Big-Bank Big Bank Festgeld 48 Monate 4 Jahre gebunden 2,200 2,300
Big-Bank Big Bank Festgeld 60 Monate 5 Jahre gebunden 2,350 2,450
Big-Bank Big Bank Festgeld 72 Monate 5 Jahre gebunden 2,350 2,450

Stand: 12.06.2014

 

 

Advanzia Bank senkt ihre Sparzinsen auf 1,01 %

Die Advanzia Bank aus Luxemburg war über einen langen Zeitraum bekannt für hohe Sparzinsen bei ihrem Online-Sparkonto. In den letzten Monaten senkte die Advanzia aber nach und nach ihren Zins für das täglich fällige Sparkonto und nun kam die nächste Senkung.

Die Sparzinsen wurden von 1,21 % auf 1,01 % gesenkt. Die Mindestsparsumme von 5.000,00 Euro ist weiterhin notwendig.

Mit dieser Senkung rutscht die Advanzia Bank im Sparzinsenvergleich weiter nach hinten und ist nun statt unter den Top 3 Anbietern nun nicht mehr unter den Top 5 Anbietern.

Weiterhin führend ist die Renault Bank direkt mit der Santander Bank mit einem täglich fälligen, variablen Zinssatz von 1,40 %.

 

 

 

Renault Bank mit 1,4 % Sparzinsen ab sofort neu im Sparzinsen Vergleich in Österreich!

Es gibt einen neuen Anbieter in Österreich, wenn es um hohe Sparzinsen für täglich fällige Spareinlagen geht. Die bisher ausschließlich im Bereich der Finanzierungen tätige Renault Bank, steigt nun in Österreich auch ins Geschäft mit den Sparzinsen ein. Den Auftakt macht die Renault Bank direkt hier mit einem täglich fälligen Angebot über 1,4 %.

Das Wichtigste über die Sparzinsen der Renault Bank direkt im Überblick:

  • Gemeinsam mit der Santander Bank an der Spitze mit 1,4 % täglich fälligen Zinsen
  • Zinszahlungen erfolgen monatlich
  • Ab dem ersten Euro kann dort gespart werden, keine Mindesteinlage
  • Eröffnung des Online-Sparkontos erfolgt sehr schnell. Vom Ausfüllen des Antrags bis zur Eröffnung nicht einmal 1 Woche
  • Zinssatz variabel verzinst
  • keine Kosten für Eröffnung oder Schließung
  • keine Kontoführungsgebühren
  • Französische Einlagensicherung (funktioniert ähnlich der österreichischen Einlagensicherung) – bis zu 100.000 Euro Spareinlagen sind zu 100 % geschützt

Der Sparzinsenvergleich zeigt:

Sehen Sie sich die aktuellen Sparzinsen an, so sehen Sie, dass sowohl die Santander als auch die Renault Bank im Moment mit Abstand die Höchstbieter bei den Sparzinsen sind. Die 1,4 % für täglich fällige Spareinlagen sind ein äußerst attraktives Angebot im Vergleich zum Mitbewerb.

Ab Herbst auch Angebote für gebundene Spareinlagen

Die Renault Bank hat beim Start ihres Angebots bereits darauf hingewiesen, dass sie im Herbst diesen Jahres auch Sparangebote mit fixen Laufzeiten anbietet. Bis dahin heißt es für den ordentlichen Sparer in Österreich bitte noch warten, wenn über einen längeren Zeitraum das Ersparte bei der Renault Bank veranlagt werden möchte. Man darf davon ausgehen, dass auch dort die Renault Bank höhere Sparzinsen anbietet und sich auch hier mit der Santander Bank, Vakifbank und Denizbank matchen wird.

 

 

Die Sparzinsen sinken im Dezember 2013

Im November wurde von der EZB der Leitzins gesenkt und die Banken haben nun sehr schnell reagiert. Mit dem Monatswechsel ist es bei zahlreichen Banken zu einer Zinssenkung gekommen. Speziell die Online Banken für täglich fälliges Online-Sparen haben ihre Angebote um ein paar Prozentpunkte reduziert.

Denzel Bank, Livebank und EasyBank senken täglich fällige Angebote

Die Denzel Bank hat ihr täglich fälliges Onlinesparen von 1,1 auf 1,0 % gesenkt. Gleichgetan haben es auch die Livebank die ebenfalls von 1,1 auf 1,0 % gesenkt haben und die Easybank, welche von 1,0 auf 0,8 % senkten.

Gebundene Sparzinsen: Livebank und Vakifbank senkten ihre Angebote

Bei den gebundenen Sparzinsen gab es einige Senkungen. Allen voran sind wohl die Senkung bei der Vakifbank als auch bei der Livebank zu nennen. Die gesamt Liste an allen Veränderungen bei den Sparzinsen der letzten Tage sind aus der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen:

 

Anbieter / Produkt

Sparform

Zinsen bisher

Zinsen Neu

Denzel Bank Onlinesparen Täglich Fällig Täglich fällig 1,100 1,000
Livebank Online-Sparen Täglich fällig 1,100 1,000
EasyBank easy zinsmax Täglich fällig 1,000 0,800
Raiffeisenbank Krems an der Donau AnlageCard Täglich fällig 0,125 0,375
Raiffeisenbank Krems an der Donau AnlageCard Täglich fällig 0,125 0,250
Raiffeisenbank Krems an der Donau AnlageCard Täglich fällig 0,125 0,125
Oberbank Sparbuch ohne Bindung Täglich fällig 0,125 0,000
Sparkasse Dornbirn s Termin Sparen – 2 Monate Täglich fällig 0,250 0,125
Sparkasse Dornbirn s Termin Sparen – 3 Monate 3 Monate gebunden 0,250 0,125
Volksbank Niederösterreich-Mitte Goldenes Kapitalsparbuch 6 Monate gebunden 0,500 0,375
Sparkasse Tirol Kapitalsparbuch (6 Monate) 6 Monate gebunden 0,375 0,300
Sparkasse Dornbirn s Termin Sparen – 6 Monate 6 Monate gebunden 0,375 0,250
Sparkasse Dornbirn s Termin Sparen – 9 Monate 9 Monate gebunden 0,500 0,375
Livebank Online-Festgeld (12 Monate) 1 Jahr gebunden 1,100 1,000
Volksbank Niederösterreich-Mitte Goldenes Kapitalsparbuch – 12 Monate 1 Jahr gebunden 0,750 0,625
Volksbank Baden Goldenes Kapitalsparbuch – 12 Monate 1 Jahr gebunden 0,750 0,625
Sparkasse Dornbirn s Kapital Sparen – 1 Jahr 1 Jahr gebunden 0,625 0,500
Sparkasse Tirol Kapitalsparbuch (1 Jahr) 1 Jahr gebunden 0,500 0,400
Raiffeisenbank Krems an der Donau Vermögens-Sparen 1 Jahr gebunden 0,500 0,375
Volksbank Niederösterreich-Mitte Goldenes Kapitalsparbuch 1,5 Jahre gebunden 1,000 0,875
Sparkasse Dornbirn s Termin Sparen – 18 Monate 1,5 Jahre gebunden 0,750 0,625
Vakifbank Fixzins-Vermögenssparbuch (24 Monate) 2 Jahre gebunden 1,910 1,600
Raiffeisenbank Ennstal Online Sparen fix (24 Monate) 2 Jahre gebunden 0,875 1,240
Raiffeisenbank Altheim Online Sparen fix – 24 Monate 2 Jahre gebunden 0,875 1,240
Raiffeisenbank Kematen an der Krems Online Sparen Fix – 24 Monate 2 Jahre gebunden 0,875 1,240
RLB OÖ Online Sparen fix – 24 Monate 2 Jahre gebunden 0,875 1,240
Raiffeisenbank Wels Süd Online Sparen fix 2 Jahre gebunden 0,875 1,240
Raiffeisenbank Wels Online Sparen fix 2 Jahre gebunden 1,000 1,240
Raiffeisenbank Sierning Online Sparen Fix 2 Jahre gebunden 1,000 1,240
Raiffeisenbank Garsten Online Sparen fix 2 Jahre gebunden 0,875 1,240
Livebank Online-Festgeld (24 Monate) 2 Jahre gebunden 1,200 1,150
Volksbank Niederösterreich-Mitte Goldenes Kapitalsparbuch – 24 Monate 2 Jahre gebunden 1,125 1,000
Volksbank Baden Goldenes Kapitalsparbuch – 24 Monate 2 Jahre gebunden 1,000 0,875
Volksbank Ried Goldenes Kapitalsparbuch 2 Jahre 2 Jahre gebunden 0,875 0,825
Sparkasse Tirol s Kapital Sparen (24 Monate) (NEU) 2 Jahre gebunden 0,750
Raiffeisenbank Krems an der Donau Vermögens-Sparen 2 Jahre gebunden 0,750 0,625
Vakifbank Fixzins-Vermögenssparbuch (36 Monate) 3 Jahre gebunden 2,010 1,700
Livebank Online-Festgeld (36 Monate) 3 Jahre gebunden 1,400 1,350
Raiffeisenbank Altheim Online Sparen fix – 36 Monate (NEU) 3 Jahre gebunden 1,125
Sparkasse Dornbirn s Kapital Sparen – 3 Jahre 3 Jahre gebunden 1,125 1,000
Raiffeisenbank Krems an der Donau Vermögens-Sparen 3 Jahre gebunden 1,000 0,875
Vakifbank Fixzins-Vermögenssparbuch (48 Monate) 4 Jahre gebunden 2,110 1,900
Livebank Online Festgeld (48 Monate) 4 Jahre gebunden 1,750 1,650
Sparkasse Dornbirn s Kapital Sparen – 4 Jahre 4 Jahre gebunden 1,250 1,125
Volksbank Baden Goldenes Sprung-Sparbuch 4 Jahre gebunden 1,250 1,083
Volksbank Niederösterreich-Mitte Goldenes Sparbuch – 4 Jahre 4 Jahre gebunden 0,225 1,000
Volksbank Ried Goldenes Sparbuch 4 Jahre 4 Jahre gebunden 0,750 0,500
Vakifbank Fixzins-Vermögenssparbuch (60 Monate) 5 Jahre gebunden 2,260 2,200
Livebank Online-Festgeld (60 Monate) 5 Jahre gebunden 2,050 2,000
Steiermärkische Sparkasse s Prämien Sparen 5 Jahre gebunden 1,250 1,250
Sparkasse Dornbirn s Kapital Sparen – 5 Jahre 5 Jahre gebunden 1,375 1,250
Vakifbank Fixzins-Vermögenssparbuch (72 Monate) 5 Jahre gebunden 2,410 2,300
Sparkasse Dornbirn s Kapital Sparen – 6 Jahre 5 Jahre gebunden 1,625 1,500
Volksbank Ried Goldenes Sparbuch 6 Jahre 5 Jahre gebunden 1,000 0,750
Vakifbank Fixzins-Vermögenssparbuch (84 Monate) 7 Jahre gebunden 2,510 2,400

Stand: 05.12.2013

 

 

 

Die ersten Angebote zum Weltspartag

Der Weltspartag kommt zum Ende des Monats. So manch eine Bank bietet bereits jetzt ein Angebot zum Weltspartag und zeigt damit auch, dass es bei den Zinsen auch nach oben gehen kann. Die Zinsen für gewisse Laufzeiten erhöht haben die Generali Bank, die Oberbank und die DenizBank. Die Bank Austria hat ihr Künstlersparbuch wieder aufgelegt und bietet hier über 24 Monate einen Zinssatz von 1 %.

Aber nicht alle Banken zeigen interessante Angebote zum Sparen und ändern auch jetzt im Weltspartagsmonat die Zinsen nach unten. So gesehen bei der Volksbank Ennstal-Paltental und der GLS Bank.

Anbieter / Produkt

Sparform

Zinsen bisher

Zinsen Neu

Volksbank Rottenmann (Volksbank Ennstal – Paltental) Online Sparen Täglich fällig 0,890 0,750
GLS Bank GLS Tagesgeldkonto Täglich fällig 0,300 0,200
GLS Bank GLS Tagesgeldkonto Täglich fällig 0,300 0,100
Generali Bank PremiumKonto 12 Monate (Festgeldkonto) 1 Jahr gebunden 1,100 1,200
Oberbank Kapitalsparbuch 18 Monate 1,5 Jahre gebunden 0,750 1,250
Bank Austria KünstlerSparbuch (NEU) 2 Jahre gebunden 1,000
DenizBank Sparbuch mit Fixzinsgarantie 3 Jahre gebunden 2,000 2,150
DenizBank Online Sparen – Festgeld 3 Jahre gebunden 2,000 2,125

Stand: 14.10.2013

 

 

Zinsanpassungen im Oktober 2013

Der Oktober ist der Monat des Weltspartags. Im Normalfall finden sich in diesem Monat immer wieder attraktive Angebote der Banken. Heuer macht es so gar nicht den Anschein, dass sich bei den Banken etwas hinsichtlich einer Zinsanpassung nach oben bewegt. Ganz im Gegenteil, Ende September bzw. Anfang Oktober gab es landauf und landab einige Zinssenkungen zu vermerken.

Die Volksbank Vorarlberg ist erst vor kurzem mit ihrem Angebot für täglich fälliges Online Sparen mit dem Zinssatz von 1,25 % eingestiegen. Mit 1.10.2013 gab es hier eine Senkung des für Österreich attraktiven Zinses auf 1,10 %. Weitere Zinssenkungen gab es bei der Volksbank Weinviertel und der Volksbank GHB. Bei der DenzelBank gab es eine leichte Anpassung des Angebots über 6 und 12 Monate.

Die Erste Bank hat ihre Zinsen für die Laufzeiten von 6 und 12 Monaten ebenfalls angepasst und findet sich mit der neuen Anpassung im letzten Drittel der Angebote wieder. Da die Erste Bank eine der größten Banken ist, darf man diese Zinssenkung ruhig als richtungsweisend für den Markt sehen. Auch bei der BKS gab es eine leichte Anpassung der Zinsen nach unten.

Sämtliche Anpassungen der diversen Bank lassen sich übersichtlich aus der nachfolgenden Zinstabelle netnehmen:

Anbieter / Produkt

Sparform

Zinsen bisher

Zinsen Neu

Volksbank Vorarlberg Onlinesparen Neukunden Täglich fällig 1,250 1,100
Volksbank Weinviertel Online Sparen Täglich fällig 1,000 0,750
Volksbank GHB Kärnten Online Sparen Täglich fällig 0,750 0,600
Raiffeisenbank Abtenau Online Sparen ohne Bindung Täglich fällig 0,700 0,500
Denzel Bank Online Festgeld 6 Monate gebunden 1,250 1,200
Erste Bank Kapitalsparen 6 Monate 6 Monate gebunden 0,300 0,250
Denzel Bank Onlinesparen Festgeld 1 Jahr gebunden 1,350 1,300
Sparkasse Kitzbühel s Kapital Sparen (12 Monate) 1 Jahr gebunden 0,675 0,500
Erste Bank Kapitalsparen 12 Monate 1 Jahr gebunden 0,400 0,375
BKS Bank Kapitalsparbuch (18 Monate) 1,5 Jahre gebunden 0,875 1,000
Sparkasse Kitzbühel s Kapital Sparen (18 Monate) 1,5 Jahre gebunden 0,750 0,625
Sparkasse Kitzbühel s Kapital Sparen (24 Monate) 2 Jahre gebunden 0,875 0,750
Sparkasse Imst s Prämien Sparen Klassik (NEU) 4 Jahre gebunden 1,250

Stand: 03.10.2013

 

 

Bank Austria mit neuer Fixzins-Wohnbauanleihe

Die Bank Austria, bzw. die Bank Austria Wohnbaubank AG bringt eine fixverzinste Wohnbauanleihe auf den Markt. Dabei handelt es sich um eine Stufenzins-Wandelschuldverschreibung mit einer Laufzeit von 12 Jahren (2013 bis Mai 2025) und bringt 2 bis 4 % an KESt-freien Zinsen. Über die gesamte Laufzeit ergibt sich bei dieser Fixzins-Wohnbauanleihe eine Rendite von 2,83 %. Vergleicht man diese Rendite mit den höchsten Sparzinsen über eine Laufzeit von 10 Jahren, so kann festgehalten werden, dass die Rendite von 2,83 % aktuell interessant ist, da eben bei der Wohnbauanleihe keine KESt. anfällt, beim Sparbuch jedoch sehr wohl.

Die Wohnbauanleihe hat eine Stückelung von 100 Euro. Die Mindestveranlagung beträgt 1.000 Euro. Die Rückzahlung des Kapitals erfolgt zu 100 Prozent des Nominalwertes am Ende der Laufzeit, sofern vom Anleiheinhaber keine Wandlung vorgenommen wurde.

Warum keine KESt bei Wohnbauanleihen?

Für österreichische Privatanlegerinnen und -anleger sind die Zinsen aus Wohnbauanleihen bis zum Ausmaß von 4% jährlich KESt-befreit. Durch diese Begünstigung ergibt sich ein höherer Netto-Ertrag gegenüber voll steuerpflichtigen Anleihen. Bei Anschaffung von Wohnbauanleihen seit dem 1.4.2012 unterliegen Kursgewinne bei einem Verkauf der 25-prozentigen KESt. Zudem sind WohnbauAnleihen endbesteuert; das heißt, sie sind von der Einkommensteuer befreit.

 

 

Zahlreiche Zinssenkungen beim Sparen

Während die Börse im Moment wieder richtig frohlockt, müssen die Sparer weiterhin mit Rückgängen bei den Sparzinsen rechnen und kämpfen. Diese Woche gaben einige bekannte Sparangebote bekannt, dass sie ihre Zinsen senken. So findet der Sparer bei der Vakifbank für eine Bindung über 3 Monate nun ein Angebot mit 1,250 % während es bis letzte Woche hierfür noch 1,375 % gab.

Mehr Veränderungen gab es diese Woche bei der Livebank, welche die Zinsen bei den Angeboten von 12 bis 48 Monaten reduzierte und die Zinsen über 60 Monate leicht anhebte (von 2,00 auf 2,05 %).

Mehrere Veränderungen bei den Sparzinsen gab es auch bei der WSK Bank, welche die Kapitalsparbücher nach unten anpasste. Die Senkung der Zinsen belief sich dort bei ca. 0,1 bis 0,15 Prozentpunkte.

Neben diesen Senkungen gab es auch Anpassungen bei der Volksbank Ferlach und der RLB Steiermark. Was sich alles geändert hat und welche Zinsen ab sofort gelten, findet sich in der unten angeführten Tabelle im Detail:

 

Anbieter / Produkt

Sparform

Zinsen bisher

Zinsen Neu

Vakifbank Termingeld (3 Monate) 3 Monate gebunden 1,375 1,250
Livebank Online-Festgeld (12 Monate) 1 Jahr gebunden 1,150 1,100
WSK Bank AG WSK-Kapitalsparbuch (12 Monate) 1 Jahr gebunden 1,100 1,000
Hypo Vorarlberg Kapitalsparbuch (1 Jahr) 1 Jahr gebunden 1,000 0,900
WSK Bank AG F-L-E-X-I Kapitalsparbuch (12 Monate) 1 Jahr gebunden 1,000 0,900
Volksbank Ferlach Goldenes Kapitalsparbuch – 12 Monate 1 Jahr gebunden 0,750 0,625
WSK Bank AG WSK-Kapitalsparbuch (24 Monate) 2 Jahre gebunden 1,300 1,200
Livebank Online-Festgeld (24 Monate) 2 Jahre gebunden 1,350 1,200
WSK Bank AG F-L-E-X-I Kapitalsparbuch (24 Monate) 2 Jahre gebunden 1,150 1,050
Volksbank Ferlach Goldenes Kapitalsparbuch – 24 Monate 2 Jahre gebunden 1,250 1,000
Livebank Online-Festgeld (36 Monate) 3 Jahre gebunden 1,500 1,400
WSK Bank AG WSK Kapitalsparbuch (36 Monate) 3 Jahre gebunden 1,450 1,300
WSK Bank AG F-L-E-X-I Kapitalsparbuch (36 Monate) 3 Jahre gebunden 1,250 1,150
Volksbank Ferlach Goldenes Kapitalsparbuch – 36 Monate 3 Jahre gebunden 1,375 1,125
RLB Steiermark Prämiensparen (36 Monate) (NEU) 3 Jahre gebunden 0,750
WSK Bank AG WSK Kapitalsparbuch (48 Monate) 4 Jahre gebunden 1,750 1,600
WSK Bank AG F-L-E-X-I Kapitalsparbuch (48 Monate) 4 Jahre gebunden 1,500 1,400
RLB Steiermark Prämiensparen 4 Jahre gebunden 1,250 1,000
Livebank Online-Festgeld (60 Monate) 5 Jahre gebunden 2,000 2,050

Stand: 19.09.2013